Copyright JULTEC GmbH 2019
JULTEC
Times have changed!
Produktupdates:
JULTEC modernisiert laufend  das Produktprogramm. Auch die Einkabelumsetzer der JPS17-Serie stehen nun komplett in a²CSS-Technik zur Verfügung. Es gibt nun vier statt bisher drei Userbänder, zusätzlich gibt es Geräte mit acht Userbändern pro Ausgang. Selbstverständlich bieten auch die neuen "JPS17er" alle bekannten a²CSS-Konfigurationsmöglichkeiten.
Technische Infos -> Konfiguration der a²CSS-Einkabelumsetzer -> Breitbandmodus

Konfiguration auf Sat-Breitbandzuführung


Die JULTEC a²CSS- und a²CSS2-Umsetzer sind durch modernste Schaltungstechnik in der Lage, die Satellitenprogramme breitbandig zugeführt zu bekommen (Link: Infoseite Breitbandzuführung). Dadurch können die Einkabelumsetzer die doppelte Anzahl an Satelliten verteilen (ein JRS/JPS05xx also zwei komplette Satellitensysteme)! JULTEC unterstützt eingangsseitig den Frequenzbereich von 290 ... 3000 MHz (bei a²CSS2-Umsetzern 290 .. 3400 MHz), womit die Umsetzer mit allen am Markt üblichen Breitbandsystemen kompatibel sind.

Grundsätzlich können die Einkabelumsetzer nur entweder komplett (für alle Satelliten) in Standardzuführung per Quatro-LNB oder komplett in Breitbandzuführung betrieben werden, eine Mischung ist nicht vorgesehen. Bei Breitbandzuführung ist es allerdings möglich, für unterschiedliche Satelliten unterschiedliche Breitband-LNB-Typen einzusetzen (dazu manuelles Editieren des Sequenzfiles notwendig!). Im Auslieferzustand sind die Einkabelumsetzer für den Betrieb an Quatro-LNBs konfiguriert.

Wir haben für typische Standardanwendungen fertige Sequenzfiles vorbereitet. Bitte beachten Sie unbedingt, dass am Markt unterschiedliche LNB-Typen mit unterschiedlichen LOFs verfügbar sind. Da in den Sequenzfiles die Frequenzoffsets für die unterschiedlichen LNB-Typen hinterlegt sind, ist es wichtig, das zu der LNB-Type passende Sequenzfile auszuwählen!

WB_all_10400MHz.dsq: Sequenzfile, um alle Satelliten für den Einsatz mit Breitband-LNBs mit einer LOF von 10,40 GHz (Sat-ZF 300...2350 MHz) zu konfigurieren.

WB_all_10410MHz.dsq: Sequenzfile, um alle Satelliten für den Einsatz mit Breitband-LNBs mit einer LOF von 10,41 GHz (Sat-ZF 290...2340 MHz) zu konfigurieren.

WB_all_JOL0102-90A.dsq: In diesem Modus erfolgt die Signalzuführung von dem Optik-nach-Breitband-Koax-Wandler JOL0102-90A (Sat-ZF 950..3000 MHz und 650..2700 MHz).

WB_all_UAS478.dsq: In diesem Modus erfolgt die Signalzuführung von einem UAS 478 (LOF 9,75 GHz, Sat-ZF 950 .. 3000 MHz).

WB_mode_off.dsq: Beim Ausspielen dieser Datei wird der Einkabelumsetzer zurück auf den Betrieb mit Quatro-LNBs gebracht.

Wenn an einem Gerät verschiedene Breitband-LNBs mit unterschiedlichen LOFs betrieben werden sollen, so ist es notwendig, ein eigenes Sequenzfile zu erstellen. Öffnen Sie dazu ein vorhandenes WB-Sequenzfile mit einem Texteditor. In den Dateien ist eine Anleitung zum Erstellen eines eigenen maßgeschneiderten Files vorhanden.

Hinweis: Der Multischaltermodus ist an den Kombiausgängen nur bei Signalzuführung von Quatro-LNBs (also Breitbandmodus "aus") verfügbar!

Hinweis: bei a²CSS2-Umsetzern können auch frequenzmäßig gespiegelte Spektren und vertauschte ZF-Ebenen zugeführt werden. Dafür sind spezielle Sequenzfiles notwenig, welche mit "a²CSS2" gekennzeichnet sind. A²CSS-Umsetzer (erste Generation) unterstützen diese Funktion nicht!


Bitte beachten Sie, dass nur a²CSS- und a²CSS2-Umsetzer konfigurierbar sind!
Zur aktuellen Downloadseite bitte hier klicken